Einsätze der FF Ellerhoop

Die Sirene heult oder die roten Fahrzeuge mit den blauen Lichtern auf dem Dach rasen durch das Dorf. Was gab den Anlass zu dieser Alarmierung?

Hier eine kleine Chronik unserer Aufträge 2018.

07/18 Di 03.07.2018
08:08
FEU K: Eine unklare Rauchentwicklung wurde alarmiert. Nach kurzer Suche wurde die Einsatzstelle auf einem Baumschulgelände geortet. Dort wurde beaufsichtigt Grünschnitt verbrannt. Durch aufkommenden Wind entfachte das Feuer mehr als gewollt, so dass es unkontrollierbar hätte werden können. Deshalb entschied die Einsatzleitung mit der Brandwache zusammen, das Feuer zu löschen.
06/18 Sa 16.06.2018
07:14
THAUST K: Nach einem Verkehrsunfall wurden wir zum Aufnehmen von ausgelaufenen Betriebsstoffen gerufen. Dazu wurden die Fahrzeuge von der Straße geräumt und die Batterien abgeklemmt.
05/18 Mo 28.05.2018
06:09
THAUST K: Nach einem Verkehrsunfall wurden wir zum Binden von ausgelaufenen Betriebsstoffen gerufen.
04/18 Di 22.05.2018
12:26
FEU Wald K: Zur Löschhilfe sind wir mit einer Gruppe nach Bevern gerufen worden. Unser gelängegängiges TLF wurde bei einem Brand in einem Wäldchen im Aussenbereich angefordert. Das Feuer konnte von den drei Wehren aus Bevern, Bullenkuhlen und Ellerhoop schnell gelöscht werden.
03/18 So 22.04.2018
11:30
TH K: Mit kleiner Manschaft sind wir zu einer Ölspur, verursacht durch ein landwirtschaftlichem Gefährt, ausgerückt. Die umweltschädlichen Flüssigkeiten wurden mit Bindemittel aufgenommen und somit die Sicherheit wieder hergestellt.
02/18 Mo 19.03.2018
09:11
TH G Y: Schwerer Verkehrsunfall mit mehreren Fahrzeugen. Eine schwer verletzte Person konnte ohne große technische Hilfe aus seinem Transporter gerettet und dem Rettungsdienst übergeben werden. Auslaufendende Betriebsstoffe wurden von den angerückten Wehren aus Bevern und Ellerhoop abgestreut. Danach wurden wir von der Polizei aus dem Einsatz entlassen.
  zum Pinneberger Tageblatt Bericht
01/18 Mi 03.01.2018
21:06
TH K: Große Niederschlagsmengen haben einen Graben zum Überlaufen gebracht. Einige Liter verirrten sich in den Keller des nahen Wohnhauses. Die Bewohner konnten das Wasser selber bekämpfen. Wir haben stattdessen ein Abfliessen des Wassers im Graben erreicht.

Erklärung der Einsatzstichworte hier