Einsätze der FF Ellerhoop

Die Sirene heult oder die roten Fahrzeuge mit den blauen Lichtern auf dem Dach rasen durch das Dorf. Was gab den Anlass zu dieser Alarmierung?

Hier eine kleine Chronik unserer Aufträge 2017.

19/17 Mi 01.11.2017
10:10
THAUST K: Ein Baufahrzeug war vermutlich Verursacher von mehreren Ölflecken im Gemeindegebiet. Diese wurden von uns großflächig abgestreut und damit die Rutschgefahr gebannt.
18/17 So 29.10.2017
11:20
THDRZF: Anspruchsvolle Aufgabe bei der zweiten Alarmierung des Tages. Ein ansehnlicher Baum droht nacht den starken Orkanboen auf ein Gebäude zu fallen. Nur mit externer Hilfe gelang es uns die Situation ohne Schaden zu lösen.
14-16/17 So 29.10.2017
05:14
TH K: Diverse Äste und Bäume versperrten die Straßen im Gemeindegebiet. Teils konnten wir die Störenfriede per Hand zur Seite räumen. In einzelnen Fällen kam die Motorsäge zum Einsatz, um die Gefahr zu bannen.
13/17 Fr 06.10.2017
09:25
THAUST K: Ein Linienbus hat an seinen Haltestellen jeweils größere Ölflecken produziert. Mit mehreren kleinen Teams wurden die Flecken aufgespürt und mit Bindemittel abgestreut.
12/17 Do 05.10.2017
15:00
AUSN WAL: Den ganzen Nachmittag fuhren unsere Fahrzeuge durch das gesamte Gemeindegebiet, um Äste und Bäume von Straßen und Carports zu entfernen.
11/17 Mo 01.10.2017
19:26
THDRZF: Ein Ast droht aus großer Höhe auf die Straße zu fallen. Mit Hilfe des Teleskopmastes der FF Tornesch konnte die Gefahr schnell gebannt werden.
10/17 Mi 20.09.2017
16:58
FEU: Eine defekte Bremse eines Anhängers verursachte eine stärkere Rauchentwicklung. Die Leitstelle West alarmierte daraufhin neben uns auch die FF Bevern. Durch unser schnelles Eingreifen konnte sich das Feuer nicht großartig ausbreiten. Die Bremse wurde gekühlt. Die Kameraden aus dem Nachbarort gleich wieder nach Hause fahren.
  Mo 18.09.2017
19:07
TH Y: Unter den Augen einiger Zuschauer konnten die Kameraden ihr Können bei der jährlichen Hauptübung zeigen.
  zum Pinneberger Tageblatt Bericht
09/17 Mi 13.09.2017
16:48
TH K: Die Straße war durch einen umgewehten Baum vollständig blockiert. Mit Kettensäge und Trecker wurde das Hindernis entfernt.
08/17 Fr 08.09.2017
14:23
THAUST: Nicht nur wir wurden zu einer extrem langen Ölspur gerufen. Auch die FF Tornesch rückte zum Abstreuen aus. Von einem Werkshof mitten in der Nachbarstadt bis zur Ortsgrenze Ellerhoop/Hemdingen verteilte ein Autofahrer Diesel in großem Ausmaße. Das große Abstreuen konnte kurzfristig eingestellt und die Straße an Polizei und Straßenmeisterei übergeben werden.
07/17 Do 10.08.2017
11:38
NOTF TV: Eine hilflose ältere Person hinter einer verschlossenen Haustür. Alarmiert wurden wir, um die Haustür zu öffnen. An der Einsatzstelle eingetroffen, konnten wir unvollrichteter Dinge wieder abrücken, da ein Schlüsselträger bereits auf der Anfahrt war.
06/17 Do 27.07.2017
23:18
FEU RWM K: Gerufen worden wir von den Nachbarn. Ein Rauchwarnmelder hatte ausgelöst und die Hausbewohner waren nicht erreichbar. Von aussen konnten wir kein Rauchentwicklung feststellen, somit wurde das Gebäude mit der Polizei begangen. Keine Feststellung auch dort. Somit konnten wir schnell zurück in die noch warmen Betten.
05/17 Sa 17.06.2017
14:30
FEU K: Bei Gartenarbeiten fängt eine Hecke Feuer. Die Besitzer können das Feuer selber bekämpfen, so dass die anfahrenden Feuerwehrkräfte nur noch kontrollieren und nachlöschen brauchen. Dies alles läuft während einer Veranstaltung der Jugendfeuerwehr ab, die diesen Einsatz aber nicht initiiert haben, um ihren Gästen die Feuerwehrrealität vorführen zu können.
04/17 Mo 22.05.2017
09:24
THAUST K: Eine Ölspur auf der stark befahrenen Straße wurde mit Streumittel eleminiert.
03/17 So 12.03.2017
03:01
Löschhilfe: Dachstuhlbrand in Bevern. Für die Nachlöscharbeiten wurden weitere Atemschutzgeräteträger benötigt. Verdeckte Glutnester aufgespührt und abgelöscht.
02/17 Fr 03.03.2017
11:13
THAUST K: Durch einen technischen Defekt hat ein Auto Diesel auf langer Strecke bis nach Bevern und zurück verteilt. Im Gemeindegebiet haben wir die Spur abgestreut, dann der Polizei die Einsatzstelle übergeben.
01/17 Mi 04.01.2017
06:54
TH K: Sturm Axel fand sein Opfer in einer Weide. Im Stamm nicht mehr ganz frisch und leicht gespalten, haben wir sie mit der Unterstüzung der Drehleiter aus Barmstedt Stück für Stück abgesägt.

Erklärung der Einsatzstichworte hier