09. Februar 2007

59 Anwesende in den Clubstuben des Gasthofes "Zur Linde" in Ellerhoop. Die FFW Ellerhoop lud ein zur jährlichen Hauptversammlung.

Highlight war die Auszeichnung des Ehrenwehrführers Wilhelm Münster. Er erhielt aus den Händen des Kreisbrandmeisters Bernd Affeldt das Deutsche Feuerwehr Ehrenkreuz für seine großen Verdienste um die Feuerwehr.

Heinz Schachtebeck ist bereits 30 Jahre aktiv in der FFW Ellerhoop. Er erhielt dafür Abzeichen und Urkunde

Die aktive Abteilung der Wehr musste vier Austritte im letzten Jahr und nun auch zwei Übertritte in die Ehrenabteilung hinnehmen. Doch können diese Verluste durch die vier Übertritte junger Kameraden aus der eigenen Jugendfeuerwehr und dem Eintritt eines Neubürgers fast kompensiert werden.

Gute Stimmung unter den Kameraden kam auf, als der Bürgermeister Martin Pentz die Pläne für das Dorfgemeinschaftshaus mit integriertem Feuergerätehaus vorstellte. Der erste Spatenstich verzögert sich zwar noch aber im August/September 07 soll es dann endlich soweit sein.

Befördert wurden: Michael Graumann (Brandmeister), Ronny Gasch (Hauptfeuerwehrmann), Benny Kühl (Oberfeuerwehrmann)

Gewählt wurden: Christian Falckenthal (Gruppenführer), Joachim Uhl (stellv. Gruppenführer), Jens Möller (Kassenwart), Olaf Hahn (stellv. Jugendwart), Dirk Untiedt (Gerätewart), Matthias Pump (Festausschuss), Maike Denzau (Kassenprüfer)

Geehrt wurden: Ralf Eggert, Rolf Früctnicht, Joachim Uhl (25 Jahre)

zurück